Login
SHOP
Impressum
Login
Impressum

+++U10 des FCB weiterhin im Höhenflug+++Auch die U12 wusste zu gefallen

+++Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U10: Einen erneut positiven Eindruck hinterließ unsere U10. Beim letzten Freiluftturnier in Taxham gelangen der Mannschaft vom Trainerteam Sammer/Koblinger vier Siege und ein Unentschieden. Vor allem die Siege gegen RBS (3:0) und dem SAK (2:0) sind hier hervorzuheben.

U12: Erfolgreich ist zur Zeit auch unsere U12 Truppe vom Gespann Derflinger/Omerovic. Auch wenn gestern in der vorletzten Minute noch der Ausgleich zum 3:3 eingesteckt werden musste gegen die SG Sportfreunde Flachgau, Rang drei und noch ein Nachtragsspiel gegen den Vorletzten USC Abersee am 9.11. lässt eine schlechtere Platzierung nicht mehr zu. Zweimal Paul Sinz und einmal Fiona Plakolli erzielten die Bergheimer Treffer. Hervorzuheben ist auch die starke Schiedsrichterleistung von Nedim Omerovic.

U14: In Lamprechtshausen verloren unsere U14 Kicker gestern mit 5:2 (3:1). Schon nach 11 Minuten stand es 2:0 für den Gastgeber. Arg verletzungsgebeutelt (nur ein Auswechsler war verfügbar) konnte das Blatt nicht mehr gewendet werden. Lukas Aichriedler und Tobias Ferner erzielten die Bergheimer Treffer.

U16: Beim SC Bad Hofgastein konnte unsere U16 lange Zeit das torlose Remis halten. Mit nur zwei Wechselspielern angereist fiel das 1:0 erst in der 62. Minute für den Gastgeber. In den letzten acht Minuten der Spielzeit fielen die restlichen drei Gegentore . Mit einem 4:0 (0:0) ging es schließlich in die Kabine.

Zweikampf unserer U12 gegen die SG Flachgau

Sieger im Laufduell U12 FCB
Flanke in die Box, U12 des FCB
Sprint um den Ball,  U12 des FCB
U12 des FCB im Vorwärtsgang

Diesmal war leider nichts zu holen für den Bergheimer Nachwuchs

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U14: Relativ deutlich verloren die Ries/Kleinert Schützlinge trotz ansprechendem Start gegen die noch ohne Verlustpunkt notierten Gäste der SG Anif/FC Liefering B am Sonntagmittag. Dem schnellen 0:1 Rückstand setzten die Spielerinnen/Spieler das schnelle 1:1 entgegen. Bis zur Pause konnte das Geschehen noch offen gehalten werden. Das 1:9 (1:3) sollte der Truppe, die nun bei 10 Punkten steht, aber nicht umhauen. Das Tor für den FC Bergheim erzielte Dominik Podlipnig.

Einwurf U14 Höhe Mittellinie

U16: Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter ÖTSU Hallein waren die Bergheimer Spieler ohne reelle Chance an diesem Sonntagvormittag. Das Team von Trainer Eder verlor mit 0:8 (0:4) und bleibt bei 6 Punkten in der Tabelle stehen.

Sprint um den Ball U16
Chance zum kontern U16
Abwehrversuch U14
Laufduell U14
Ball geht neben das Tor U14
Ballbesitz U14
Kopfball U14

Bergheimer U10, U12 und U14 mit tollen Leistungen am Wochenende!

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U10: Beim Heeres SV Wals überzeugte das Team erneut und belegt Rang zwei bei vier Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage. Besonders das 1:0 gegen den SAK war eine "Topleistung" (O-Ton vom Trainer Wolfgang Sammer).

U12: Was für ein starker Auftritt im Berndorf! Satte 11x klingelte es im Gehäuse des USV Berndorf. Zeigten sich die Mädels und Jungs vom Trainerteam Manfred Derflinger/ Nedim Omerovic in Hälfte eins noch gnädig und schenkten nur viermal ein, folgte ein wahres Feuerwerk in Hälfte zwei. Sieben weitere Tore fielen wie reife Früchte von den Bäumen. Die Torschützen waren: viermal Trojan Millaku, je zweimal Alexander Wegleitner und Marlene Egger sowie Eris und Fiona Plakolli und Cara Zaic.

U14: Für Spannung bis zum Schluss sorgte die U14 vom Trainerteam Sebastian Ries/Patrick Kleinert. Gegen die SG Bürmoos/Oberndorf gelang ein 2:1 Heimsieg. In einem engen Spiel fiel der Siegtreffer für die Bergheimer in der vorletzten Minute. Lukas Aichriedler besorgte in dieser Partie beide Treffer.

U16: Leider verlor die Mannschaft von Trainer Christian Eder gegen die SG Adnet/Bad Vigaun/St. Koloman ihr Heimspiel  mit 1:4 (1:2). Das Tor für Bergheim erzielte Andrello Leonardo.

Sichere Beute unserer Torfrau. U14 gewinnt 2:1.
Angriff der U16, leider erfolglos
 Angriff über rechts unserer U14
Angriff diesmal über links unserer U14
Auf dem Weg in die Box, unsere U14 überzeugte am Sonntag

Bergheimer NW macht's dem Wetter nach und glänzt!

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U10: Beim Turnier in Grödig überzeugte die U10 so richtig ab dem dritten Spiel. Nach zwei Unentschieden folgten drei Siege bei nur einem Gegentor. Dem Team und den Trainern kann nur gratuliert werden. Die Gegner waren: SV Grödig, SV Austria Salzburg, HSV, SSC Großgmain und UFC Leopoldskron/Moos.

U12: Unglücklich kam unsere U12 gegen den TSV Neumarkt um die verdienten drei Punkte. Nach 2:1 Halbzeitführung endete diese Partie 3:3. Erst in der Nachspielzeit fiel der Ausgleichstreffer für die Gäste. Unsere Tore erzielten: Zweimal Trojan Millaku und Paul Sinz.

U14: Bei Union Henndorf gelang ein 4:3 (3:1) Auswärtserfolg. Die Tore erzielten: Zweimal Lukas Aichrieder, Dominik Podlipnig und Linus Kaschnig-Löbel.

U16: Für die Hinspiel-Niederlage konnte sich unsere U16 gegen die SG Hallwang/Elixhausen revanchieren und gewann 3:2 (2:1). Die Tore erzielten: Eris Balaj, Florens Rothuber und Andrello Leonardo.

U10 in Grödig
U10: Zweikampf im Strafraum gegen Austria Salzburg
U10: Kampf um den Ball gegen Austria Salzburg

U10: Tor für den FCB gegen Austria Salzburg
U10: Strafstoß gegen Austria Salzburg

Enge Kisten bei der U14 und U16 und Einlaufkinder als Wirbelwinde!

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U10: Leicht ersatzgeschwächt kam unsere U10 vom Trainerteam Sammer/Köblinger beim Turnier des SAK zu zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen. Trotz teilweise starken Regens haben unsere Kids ein gutes Turnier gespielt.

U14: Einen packenden Fight lieferte unsere U14 vom Trainergespann Ries/Kleinert gegen die SG Sportfreunde Flachgau ab. Das 3:3 (2:0) bot eine Menge Inhalt. Zweimal Dominik Podlipnig und in der Nachspielzeit Tobias Stöttner erzielten die Bergheimer Tore. Die rote Karte kurz vor Spielende gegen unseren Goalie ist sicher nicht der einzige Wermutstropfen bei diesem engen Spiel.

U16: Ähnlich eng ging es bei unserer ältesten Nachwuchsmannschaft zu. Gegen die SG Gneis/Elsbethen wurde am Ende denkbar knapp mit 2:3 (2:1) verloren. Die Tore für Bergheim erzielten Lukas Wieland und Florian Aichlriedler. Das unglückliche Eigentor kurz vor der Halbzeit lies die bis dahin komfortable Halbzeitführung von 2:0 ad absurdum erscheinen und fiel zum denkbar ungünstigsten Moment.

Beim Spitzenspiel unserer KM am Samstag gegen den USC Eugendorf liefen zahlreiche Einlaufkinder zum Spielstart mit auf das Feld. Dies war sicher für die Spieler der U7,U8 und U10 eine willkommene Abwechslung.

Unser Nachwuchs auf Höchsttouren

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U7: Das erste Testspiel in diesem Herbst wurde Samstag (28.9.) gegen die U7 aus Anthering bestritten. Die Kids hatten auf jeden Fall einen "Riesenspaß" trotz Regenwetters. Das Ergebnis war zweitrangig.

U8: Ebenfalls am Rasen testeten die Kids der U8 am Mittwoch (25.8.) gegen die gleichaltrige Truppe aus Siezenheim. Nach 2:8 Rückstand drehten die Jungs und Mädels aber so richtig auf. Der Endstand von 11:8 zeigt deutlich, dass hier Spaß und Ehrgeiz aufeinander trafen.

U12: Beim deutlichen 6:1 (2:1) Sieg gegen den ASV Salzburg steuerte Trojan Millaku gleich vier Treffer bei. Platz drei in der Tabelle mit 12 Punkten ist der erfreuliche Zwischenstand zur Zeit.

U14: Am Mittwoch (25.9.) feierte die U14 den ersten Dreier. Bei den Sportfreunden Flachgau gelang ein 3:1 (2:0) Auswärtssieg. Zweimal Dominik Podlipnig und Michael Aichlriedler sorgten für die Tore. Den Schwung wollte man natürlich mitnehmen, am Sonntag (29.9.) setzte es dann aber eine 1:6 (1:3) Niederlage gegen die U14 des USV Lamprechtshausen.

U16: Nichts zu holen war für unsere älteste Nachwuchsmannschaft in dieser Woche. Am Mittwoch (25.9.) verlor die Truppe gegen die SG Gneis/Elsbethen denkbar knapp mit 1:0 (0:0). Besonders die rote Karte und weitere drei blaue Karten gegen die U16 des FCB waren ärgerlich und unnötig. Am Samstag (28.9.) setzte es dann eine 1:7 (0:3) Niederlage gegen den SC Bad Hofgastein.

Foul oder nicht Foul? U12 gegen den ASV Salzburg.

Torchance U12 gegen den ASV.

 

Strafstoß für die U12 gegen den ASV und Tor.
Kopfballchance für die U12 gegen den ASV.
Gegenstoß der U14 gegen Lamprechtshausen.
Kopfballduell U14 gegen Lamprechtshausen.
Wo ist der Ball? U14 gegen Lamprechtshausen.
Mittelfeldduell U14 gegen Lamprechtshausen.
Angriff über rechts U14 gegen Lamprechtshausen.
Die U14 im Strafraum gegen Lamprechtshausen.

Bergheimer U10 gewinnt überlegen das Heimturnier!

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen.

Die U10 von Trainer Wolfgang Sammer und Co-Trainer Mario Koblinger gewann am Sonntagvormittag das Heimturnier in doch beeindruckender Manier! Gegen den SSC Großgmain 2:0, Heeres SV Wals 2:0, USK Gneis 5:0 und gegen den SV Grödig 3:0 wurde ausnahmslos gewonnen und das ohne Gegentor. Trainer Wolfgang Sammer und sein Co Mario Koblinger sahen dabei ordentliche Spielzüge von hinten heraus und Torgefahr aus allen Reihen. Hut ab vor der starken Leistung und die Generation um Arijan Omerovic, Simon Resch, Maxi Derflinger, Magnus Kaschnig-Löbel oder auch Gabriel Matijevic (die Liste lässt sich noch fortführen) ist eine vielversprechende.

Ein Dankeschön an dieser Stelle gilt den Schiedsrichtern Nedim Omerovic (U12 Co-Trainer) und Wolfgang Peischl (1b Trainer) die souverän und grundsolide pfiffen sowie der Firma Schwaighofer Obst und Gemüse, die das U10 Turnier mit ihren Köstlichkeiten abrundete.

Die U12 vom Trainerteam Manfred Derflinger und Nedim Omerovic gewann bereits am letzten Mittwoch daheim gegen den USV Lamprechtshausen mit 4:0 (0:0) durch je zwei Tore von Marlene Egger und Nicolas Ursprunger. Am Samstag dann setzte es einen derbe 1:6 Niederlage in Henndorf. Kopf hoch! Zur Zeit belegt das Team aber einen der vorderen Plätze in der Tabelle.

Die U14 vom Trainerteam Sebastian Ries und Patrick Kleinert verlor leider bei der SG Anif/FC Liefering B mit 1:12 (0:5) und wartet damit nach drei Spielen weiterhin auf den ersten Punktgewinn. Alexander Wetzlmaier gelang dabei das einzige Tor für die Bergheimer.

Die U16 vom Trainerteam Christian Eder und Daniel Buhacek unterlag ebenfalls am Wochenende. Bei der ÖTSU Hallein setzte es eine 2:7 (1:3) Niederlage. Die Tore für Bergheim erzielten Alexander Graml und Leonardo Andrello.

Eckball für den FCB
Freistoßtor für den FCB

Erfolgsduo an der Seitenlinie
Chance für den FCB
Kopfballchance für den FCB
Angriff des FCB

Einfach nur WOW ! Top Wetter, viele tolle Rennenten und die besten Entenrtrainer!
Danke an Heckel Jürgen & Christian Stöger für die tollen Fotos...

Zu den ERGEBNISSEN 2018

Bilder vom Entenrennen

 

Samstag, 12.05.2018

 Am Samstag, den 12. Mai 2018, lädt zum ersten mal der FC Bergheim gemeinsam mit den Bergheimer Pfadfindern zum lustigsten Familienevent des Jahres: das Bergheimer Entenrennen, bei dem die kleinen gelben Entchen wieder auf der Fischach um Platz 1 kämpfen werden. Aber keine Sorge: Tiere kommen bei uns keine zu Schaden, denn unsere Rennenten sind allesamt äußert gut trainiert (…und aus Kunststoff).


Programm:

13:oo Rennentenverkauf & Anmeldung beim Generationenpark
15:oo Start Entenrennen
15:15 Beginn Kinderprogramm & Gastronomie beim Sportplatz


Noch keine Rennente zu Hause ? 

Die warten bei allen Fußballspielen sowie jeden Dienstag und Donnerstag ab 17:00 Uhr auf Ihren neuen Entencoach im Vereinsheim des FC Bergheim.

Preis je Rennente: 3€
Startgebühr je Revivalente: 1,50€

Achtung: am Feiertag (Do.10.05.) nicht geöffnet, dafür am Freitag (11.05.). 


Viele tolle Preise warten auf die besten Ententrainer.

Sollte das Entenrennen aufgrund des Wetters nicht stattfinden können,
werden die Preise unter allen registrierten Enten beim Sportplatz verlost!

Parkplätze stehen am Sportplatz zur Verfügung -> Anfahrt


Hauptpreis:

2 Nächte im Wellness Hotel – Aldiana Club Salzkammergut (2 Erwachsene, 2 Kinder)


Streckeninformationen: 

Für alle Ententrainer die ihre Enten schon mental auf die schwierige 900 Meter lange Strecke mit vielen Tücken vorbereiten wollen.


Der FC Bergheim und die Bergheimer Pfadfinder freuen Sich auf Euer Kommen.

Allen nicht Bergheimerinnen und Bergheimern möchten wir natürlich den Bericht über uns in der Bergheimer Gemeindezeitung nicht vorenthalten.
Viel Spaß beim Lesen!

thumb

Erstmals in der Sportgeschichte des FC Bergheim fuhren die Damen und Herren gemeinsam auf Trainingslager um sich auf die bevorstehenden Rückrunde vorzubereiten.
Am Mittwoch Morgen starteten unsere KickerInnen die 500 km lange Reise in das schöne Istrien, genauer gesagt nach Medulin, wo Sie gegen 14:00 am Parkplatz des fabelhaften Hotel Park Plaza Belvedere eintrudelten.
An Bord: 32 Damen, 22 Herren sowie 7 Trainer/Betreuer.

Am selben Tag noch gab es für beide Mannschaften die erste Trainingseinheit unter der Leitung von Sepp Bauer und Heinz Zanner. Die Bedingungen hätten besser nicht sein können, 14 Grad, Sonnenschein und perfekte Platzverhältnisse.

Nach den anstrengeden Trainingseinheiten konnten sich die Fußballerinnen im hoteleigenen Pool oder bei einer Massage bestens entspannen und am köstlichen Buffet wieder stärken.

 

IMG_6143

Am Freitag Nachmittag machte dann die ganze Truppe einen gemeinsamen Ausflug in die nahegelegene Hafenstadt Pula.

Die Herren sowie die Frauen absolvierten jeweils ein Testspiel, wobei sich die Herren mit 5:2 gegen den ATUS Ferlach geschlagen geben mussten und die Damen mit 6:0 einen souveränen Sieg einfuhren.

Nach einer frühmorgentlichen Laufeinheit und anschließendem Frühstück am Sonntag hieß es leider schon wieder ab nach Hause.

 

Top chevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram