Login
SHOP
Impressum
Login
Impressum

Nachdem man es die gesamte Saison noch nicht geschafft hatte, ein 6-Punkte-Wochenende zu erreichen, wollte man es diesmal umso mehr. Nachdem die zuvor angesprochenen Spielerinnen des Future League Teams bereits 90 Minuten lang Gas gegeben hatten, war man zu anfangs der Partie noch viel zu sehr in der Euphorie und Erleichterung über den Sieg der KM gefangen, als dass man sich wirklich konzentrieren konnte. Wenig überraschend gingen die Burgenländerinnen deshalb nach knapp 30 Minuten in Führung. Danach war man dem Ausgleich näher, schaffte dies aber erst nach der Halbzeitpause – Melek Bauer, (52’), durch super Vorarbeit von ebenfalls Amerika-Rückkehrerin Tanja Bauböck. Danach ging es nur mehr in Richtung des Tors der Heimischen und die Führung durch Lisa-Marie Bauer viel verdient in Minute 70. Ein Strich unter den Sieg setzte dann Marilena Coco nur 5 Minuten später mit ihrem allerersten Tor für den FC Bergheim sehenswert per Kopf nach Assist von Madlene Weißenbach. Eine kleine Unstimmigkeit zwischen Abwehr und Mittelfeld bescherte den Bergheimerinnen dann noch das 2:3, doch den Sieg lies sich niemand mehr nehmen.

 

Vollgepackt mit 6 Punkten, 10 Toren und VOR ALLEM dem (zu 90% fixen) KLASSENERHALT ging es überglücklich wieder zurück in das schöne Salzburger Land. YESSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS!!!!!!

Diesen Bericht anzufangen ist schwierig, denn was letztes Wochenende passiert ist, ist einfach unglaublich .. unglaublich GEIL und kaum in Worte zu fassen!

Nachdem diese Begegnung live im ORF Sport+ ausgestrahlt wurde, war die Beginnzeit mit 11:00 Uhr angesetzt und somit reiste man bereits am Samstag ins Burgenland an. Eine Aktivierungseinheit am späten Nachmittag und ein gemeinsames Abendessen stellten eine gute Basis für den Spieltag dar und verhinderten müde Beine nach der langen Busfahrt. Nach Ertönen des Startpfiffes ging es schon Schlag auf Schlag: mit dem schnellsten Tor der Bundesliga-Historie (25 Sekunden) und zeitgleich einem sehenswerten Schuss brachte Amerika-Heimkehrerin Emelie Kobler die Bergheimerinnen in Führung. Wer einmal zu viel blinzelte verpasste schon die nächsten 2 Treffen durch abermals Emelie Kobler (7‘) und Youngster Christina Gierzinger (8‘). Nach nicht mal 10 Minute schien die Partie quasi entschieden und der Klassenerhalt geschafft. Doch die Gäste hatten Blut geleckt: jetzt wollte man sich den Frust der ganzen Saison von der Seele schießen und legte deshalb Treffer Nummer 4 (24‘ Chrissi Gierzinger), 5 (35‘ Emelie Kobler) und 6 (43‘ Chiara Lapuste) noch vor der Pause nach. Ein letztes Mal zappelte der Ball im Netz der Südburgenländerinnen abermals durch Emelie Kobler nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff (48‘). Den Schlusspunkt der Partie setzten allerdings die Heimischen dann selbst in Minute 53‘ zum 2:7 per Kopf.

 

Nach Abpfiff der Partie stürmten die Fans (alle 1b-Spielerinnen, die zu dreizehnt das gesamte Match 3x so viel Wirbel wie die Heimfans machten und deshalb sogar mehrmals vom ORF gefilmt wurden 😃) das Feld und es wurde nicht an Umarmungen, Jubel und Siegesgeschrei gespart.

Hier einige Dinge, die du tun kannst, um das Warten zu verkürzen und perfekt für den großen Tag vorbereitet zu sein:
✅ Du bist bereits angemeldet und hast die Location Bergheim aktiviert (Achtung Anmeldung nur noch bis 11:00 Uhr möglich)
✅ Treffpunkt um 12:30 am Bergheimer Sportplatz
✅ Hol dir dein offizielles Laufshirt ab
✅ Lade dir die neueste Version der App herunter.
✅ Vergewissere dich dass dein GPS aktiviert ist
✅ Lade den Akku deines Handys vollständig auf.
✅ Beim Start um 13:00 -> Nach Ablauf des Countdowns musst du dann nur noch den START-Knopf drücken und es kann losgehen. Das ist super wichtig, damit dein Lauf getrackt wird und deine Teilnahme offiziell verifizieren können!
✅ Wir raten dir, auch während des Laufs ab und zu zu überprüfen, ob die App noch im Vordergrund läuft.
✅ schau dir vorab die abgesteckten Routen auf unserer HomePage an und beachte die Beschilderung auf der Strecke
Wir freuen uns mit euch für die Gute Sache zu Laufen ! 🏃🏼‍♀️🏃🏼

Gegen den Tabellenzweiten der Salzburger Liga vermutete man am Donnerstagabend ein schweres Spiel. Nach der guten Leistung vergangene Woche gegen Altenmarkt war man jedoch durchaus optimistisch auch hier etwas möglich zu machen, sofern jeder 100% am Platz gab.

Die Gäste waren in der 1. Halbzeit vermeintlich etwas mehr am Drücker, konnte aber keine zwingende Chance vorweisen bzw. waren die Heimischen im Defensivverhalten eine Bank.

Mitte 2. Halbzeit: Nach einer tollen Balleroberung und anschließenden Passkombination von Peterka zu Neubauer assistierte dieser perfekt Schweiger, welcher per Kopf den Adneter Tormann überlupfte.

Das restliche Spiel versuchten die Tennengauer natürlich noch mehr Druck aufzubauen, doch die Gierzinger Jungs blieben weiterhin standhaft. Die Befreiungen waren vielleicht nicht immer was man als „schönen“ Fußball bezeichnete, doch wer fragt danach schon?! Jede erfolgreiche Grätsche wurde bejubelt, jeder hohe Ball per Kopf verteidigt, jedes kluge (gezogene) Foul gefeiert und wirklich jeder lief einen Extra-Kilometer bis zum Schluss.

Mit dieser kämpferischen Leistung behielt man die drei Punkte verdient in Bergheim!

Bravo Bergheim! 💪🏻💙🤍

Auf unserer Homepage findet ihr eine Aufzeichnung vom Spiel zum Nachschauen bzw. könnt ihr euch das Tor als Highlight hier anschauen: https://staige.tv/video/136462/highlight

Top chevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram