Login
SHOP
Impressum
Login
Impressum

Unser Nachwuchs auf Höchsttouren

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U7: Das erste Testspiel in diesem Herbst wurde Samstag (28.9.) gegen die U7 aus Anthering bestritten. Die Kids hatten auf jeden Fall einen "Riesenspaß" trotz Regenwetters. Das Ergebnis war zweitrangig.

U8: Ebenfalls am Rasen testeten die Kids der U8 am Mittwoch (25.8.) gegen die gleichaltrige Truppe aus Siezenheim. Nach 2:8 Rückstand drehten die Jungs und Mädels aber so richtig auf. Der Endstand von 11:8 zeigt deutlich, dass hier Spaß und Ehrgeiz aufeinander trafen.

U12: Beim deutlichen 6:1 (2:1) Sieg gegen den ASV Salzburg steuerte Trojan Millaku gleich vier Treffer bei. Platz drei in der Tabelle mit 12 Punkten ist der erfreuliche Zwischenstand zur Zeit.

U14: Am Mittwoch (25.9.) feierte die U14 den ersten Dreier. Bei den Sportfreunden Flachgau gelang ein 3:1 (2:0) Auswärtssieg. Zweimal Dominik Podlipnig und Michael Aichlriedler sorgten für die Tore. Den Schwung wollte man natürlich mitnehmen, am Sonntag (29.9.) setzte es dann aber eine 1:6 (1:3) Niederlage gegen die U14 des USV Lamprechtshausen.

U16: Nichts zu holen war für unsere älteste Nachwuchsmannschaft in dieser Woche. Am Mittwoch (25.9.) verlor die Truppe gegen die SG Gneis/Elsbethen denkbar knapp mit 1:0 (0:0). Besonders die rote Karte und weitere drei blaue Karten gegen die U16 des FCB waren ärgerlich und unnötig. Am Samstag (28.9.) setzte es dann eine 1:7 (0:3) Niederlage gegen den SC Bad Hofgastein.

Foul oder nicht Foul? U12 gegen den ASV Salzburg.

Torchance U12 gegen den ASV.

 

Strafstoß für die U12 gegen den ASV und Tor.
Kopfballchance für die U12 gegen den ASV.
Gegenstoß der U14 gegen Lamprechtshausen.
Kopfballduell U14 gegen Lamprechtshausen.
Wo ist der Ball? U14 gegen Lamprechtshausen.
Mittelfeldduell U14 gegen Lamprechtshausen.
Angriff über rechts U14 gegen Lamprechtshausen.
Die U14 im Strafraum gegen Lamprechtshausen.

Bergheimer U10 gewinnt überlegen das Heimturnier!

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen.

Die U10 von Trainer Wolfgang Sammer und Co-Trainer Mario Koblinger gewann am Sonntagvormittag das Heimturnier in doch beeindruckender Manier! Gegen den SSC Großgmain 2:0, Heeres SV Wals 2:0, USK Gneis 5:0 und gegen den SV Grödig 3:0 wurde ausnahmslos gewonnen und das ohne Gegentor. Trainer Wolfgang Sammer und sein Co Mario Koblinger sahen dabei ordentliche Spielzüge von hinten heraus und Torgefahr aus allen Reihen. Hut ab vor der starken Leistung und die Generation um Arijan Omerovic, Simon Resch, Maxi Derflinger, Magnus Kaschnig-Löbel oder auch Gabriel Matijevic (die Liste lässt sich noch fortführen) ist eine vielversprechende.

Ein Dankeschön an dieser Stelle gilt den Schiedsrichtern Nedim Omerovic (U12 Co-Trainer) und Wolfgang Peischl (1b Trainer) die souverän und grundsolide pfiffen sowie der Firma Schwaighofer Obst und Gemüse, die das U10 Turnier mit ihren Köstlichkeiten abrundete.

Die U12 vom Trainerteam Manfred Derflinger und Nedim Omerovic gewann bereits am letzten Mittwoch daheim gegen den USV Lamprechtshausen mit 4:0 (0:0) durch je zwei Tore von Marlene Egger und Nicolas Ursprunger. Am Samstag dann setzte es einen derbe 1:6 Niederlage in Henndorf. Kopf hoch! Zur Zeit belegt das Team aber einen der vorderen Plätze in der Tabelle.

Die U14 vom Trainerteam Sebastian Ries und Patrick Kleinert verlor leider bei der SG Anif/FC Liefering B mit 1:12 (0:5) und wartet damit nach drei Spielen weiterhin auf den ersten Punktgewinn. Alexander Wetzlmaier gelang dabei das einzige Tor für die Bergheimer.

Die U16 vom Trainerteam Christian Eder und Daniel Buhacek unterlag ebenfalls am Wochenende. Bei der ÖTSU Hallein setzte es eine 2:7 (1:3) Niederlage. Die Tore für Bergheim erzielten Alexander Graml und Leonardo Andrello.

Eckball für den FCB
Freistoßtor für den FCB

Erfolgsduo an der Seitenlinie
Chance für den FCB
Kopfballchance für den FCB
Angriff des FCB

Liebe Eltern!

Für die Herbstsaison 2019 müssen wir leider im Bereich U6, U7 und U8 einen Aufnahmestopp aussprechen. Zurzeit haben wir in diesen drei Altersbereichen 58 gemeldete Kinder. Dies ist ein toller Beweis der guten Kinder und Jugendarbeit im Verein.

Auf der anderen Seite trainieren bis zu 20 Kinder pro Team/pro Training mit und die jeweils zwei Trainerinnen/Trainer der besagten Teams, kommen in der organisatorischen Trainingsgestaltung und der Ausführung der Aufsichtspflicht an Grenzen. Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.

Mit sportlichen Grüßen

Maik Großhäuser, Jugendleitung FC Bergheim , Mail: fc.bergheim.nachwuchs@gmail.com

 

Top chevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram